• Waldhart Software

Den Skikurs direkt auf der Piste buchen

10.12.2018

Gesellschaftliche Trends zeigen auch im Skischulwesen ihre Auswirkungen. Der Skilehrer als stundenweiser Dienstleister – jetzt sofort und direkt an der Piste buchbar. Am Giggijoch in Sölden ist dies bereits Realität.

„Kein Problem, bringen wir dir bei, easy.“ Dass Männer gerne sich und ihre Geduld überschätzen, dürfte im Wesentlichen nichts Neues sein. Frohen Mutes nimmt man ja auch mal weniger erfahrene Skifahrer mit in den Skiurlaub. Und dann stellt man(n) fest, dass der Lieblings-Buddy doch nicht ganz so rasant Skifahren lernt, wie man sich das im bierseligen Zustand ausgemalt hat.

Damit der Nachzügler auch auf seine Kosten kommt und niemand am Skifahren gehindert wird, gibt es moderne Skikursangebote wie bei der Skischule Sölden – an fünf Standorten im Skigebiet (und zwei im Tal) kann spontan auf der Piste ein Skilehrer gebucht werden.

Von der bierseligen Stammtischidee zum spontanen Privatskilehrer

Lustig soll es sein, schnell soll es gehen, gemeinsam die Piste herunterdüsen. Spätestens nach dem dritten Bier in geselliger Runde ist das DIE Idee. Und dann braucht der Stammtischkumpel doch länger und rutscht mehr auf dem Hintern die Piste hinunter als auf den Ski. Die Erkenntnis, dass Skifahren generell etwas komplexer ist als ein Bier zu trinken, kommt vielen erst auf der Skipiste.

Dass das genussvolle Schwingen nicht ganz so einfach ist, ist nicht der Männlichkeit geschuldet, sondern schlicht der Tatsache, dass Skifahren (und Snowboarden) koordinativ sehr komplexe Sportarten sind.

Die richtige Körperspannung, die richtige Haltung, in die Knie gehen, nach vorne beugen. Wohin jetzt nochmal die Arme, wann muss ich nach oben und wann nach vorne? Und wie soll das gehen in diesen klobigen Skischuhen mit Einmeterachtzig Holzlatten unter den Füßen? Und dann ist auch plötzlich alles so steil und kalt und schnell und…. anstrengend!

Den gesellschaftlichen Trends anpassen

Kurzfristig, ohne Planung, individuelles Angebot. Die gesellschaftlichen Trends weg von der Großgruppen-Aktivität hin zu Individualangeboten manifestieren sich auch bei den Skischulen in den Alpen. Skifahrer planen nicht mehr jahrelang voraus, sondern wollen einen Skilehrer mitunter jetzt sofort an der Piste verfügbar haben. Ohne Umwege, komplizierte Technik und Zeitverzögerung, offline und online zugleich verfügbar.

Gotthard ist der Chef der Skischule Sölden. Als langjähriger Waldhart Software Kunde hat er schon seit Jahrzehnten immer wieder auf neue Trends geachtet und sein Angebot dem geänderten Skifahrerverhalten angepasst.

In jüngerer Vergangenheit stellte er und seine Skilehrer fest, dass geradejunggebliebene Erwachsene immer öfter kurzfristig einen Skilehrer buchen wollen. „Sie sehen es klappt nicht so gut auf der Piste, ein Skilehrer wäre jetzt vielleicht hilfreich. Und jetzt müsste ein Skilehrer her.“ Diese Nachfrage bedient Gotthards Skischule am Giggijoch (und anderen Standorten) im Skigebiet Sölden nahezu perfekt.

Zwischen Piste und Abendessen noch schnell einen Skikurs mitnehmen

 „Oft kommen Skifahrer zu uns, bei denen einer in der Gruppe nicht mithalten kann. Nach ein oder zwei Abfahrten hat keiner mehr Lust zu warten. Der Nachzügler wird bei uns direkt auf der Piste im abgeliefert - und wir machen den- oder diejenige dann in ein, zwei Stunden skitechnisch fit.“

Direktes Angebot, unmittelbar auf der Skipiste und ohne technische Verzögerungen. Der beste Kumpel war seit 10 Jahren nicht mehr Skifahren, die Freundin hört nicht auf ihre bessere Hälfte und braucht einen geduldigen Lehrer und verständnisvollen Zuhörer. Eine Stunde Technik aufbessern, zwei Stunden nachmittags mit einem Privatskilehrer die rote Piste meistern oder doch noch einmal Freerideluft schnuppern.

Fast im Minutentakt spazieren in das Skischul-Büro an der Bergstation der Giggijochbahn neue Skifahrer hinein und buchen auch jetzt in der wenig frequentierten Vorsaison Anfang Dezember und unter der Woche ihren Privatskikurs.

Das abschließende Erfolgsselfie für die sozialen Kontakte zuhause darf natürlich nicht fehlen und ist im modernen rundum-sorglos-Service inklusive.

zur Übersicht