• Waldhart Software

Das Sorglos-Skifahren-Paket für Familien im Stubaital

23.12.2018

Der Stubaier Gletscher wird in Umfragen oft als das beliebteste Gletscher-Skigebiet für Familien gekürt. Viele breite und mäßig geneigte Pisten, dazu eine Rundtour über fünf mögliche, unterschiedliche Gletscher und Skifahren für Kinder unter 10 Jahren gratis. Die Skischule von Albin Knoflach bietet für Familien im Stubaital das Skifahrer-Komplettpaket an: Von der Leihausrüstung bis zum spontanen, gemeinsamen Familienskikurs.

Ein flexibles Rundumpaket, leistbar für viele Familien möchte Albin Knoflach seinen Skifahrenden Kunden ein schönes Skierlebnis bieten. „Kinder bis 10 Jahre fahren am Stubaier Gletscher gratis mit ihren Eltern“ sagt Albin, „wir bieten ihnen dazu die passende Ausrüstung und lernen der ganzen Familie das Skifahren. Flexibel, erschwinglich und bequem aus einer Hand. Bei uns gibt es daher je Elternteil die Ausrüstung für ein Kind unter 10 Jahren kostenlos dazu.“

Das moderne Familienskiangebot im Stubaital

Statt Kinder und Eltern getrennt in einem Skikurs zu betreuen, gibt es bei der Skischule Neustift auch das moderne Angebot: Der Skikurs für die ganze Familie – zusammen am Berg. „Wenn beide Elternteile Vollzeit arbeiten und die Kinder schon nicht mehr Kinder genannt werden möchten, fahren Familien bei uns gerne gemeinsam mit einem Privatskilehrer“, erzählt Michael aus dem Skilehreralltag.

Skikurs für die ganze Familie – zusammen am Berg

Besonders Familien aus Großstädten nutzen das Familien-Privatskikurs-Angebot. Gerade bei zwei berufstätigen Elternteilen ist gemeinsam verbrachte Zeit ein knappes Gut. Skifahren lernen und bewusst als Familie Zeit verbringen ist ein Wunsch, den viele hegen.

Das Angebot kommt an. Bequem ist, dass die Ausrüstung direkt mit ausgeliehen werden kann. Gerade wer wenig Zeit und Kinder hat, die im Jahresrhythmus aus ihrer Bekleidung herauswachsen, weiß diesen Service zu schätzen.

Und wenn die Kleinen dann doch noch zu klein sind, oder die Zeit mit den Eltern als „uncool“ empfunden wird, kann der Skilehrer auch spontan umplanen: Alternative Kindergruppen sowie moderne Skikurse mit Freeride- und Freestyle-Elementen für die jungen Wilden sind gerade in den Schulferien täglich verfügbar.

zur Übersicht